blog

Aufbruch zum Nordkap – Die eNordkapp-Challenge 2023 vom eteam303

Dezember 26, 2023

Das Abenteuer beginnt

Das Jahr 2023 neigt sich dem Ende zu, und für Christoph Fabritius und Heiko Kolz steht ein ganz besonderes Abenteuer bevor – die eNordkapp Challenge 2023. Organisiert vom Staff-Team: Daniela und Peer aus der Schweiz, fordert diese jährliche Herausforderung Elektroautofahrer dazu heraus, von Handewitt bei Flensburg bis zum eisigen Nordkap zu gelangen. In diesem Blogbeitrag tauchen wir ein in das Projekt des eteam303 und meinen kreativen Beitrag vom Quiddje Kreativbuero.

Die eNordkapp-Challenge im Überblick

Die eNordkapp Challenge ist mehr als eine einfache Autofahrt – sie ist ein Extremabenteuer. Mit extremen Wetterbedingungen im Dezember und Januar, strategischer Herausforderung bei der Stromladung und der gesamten Organisation von Strecke, Unterkünften und Fähren ist dies ein Abenteuer, das nur wahrhaft Abenteuerlustige wagen.
Den Live Stream findest du hier https://www.enordkapp-challenge.org/gps-enc2023/

Du willst Kontakt zu allen Teilnehmer*innen der eNC 2023 haben? Auf geht’s zum Telegram Kanal https://t.me/eNordkapp

Vorbereitung und Teambildung

Bereits im August 2023 trafen sich die Teilnehmer zum Pflichttermin der Veranstalter. Hier lernten sich alle Teilnehmer*innen kennen und tauschten sich über Erfahrungen der vergangenen Jahre aus. Vom Erfahrungsaustausch über Packlisten bis hin zu Bewegungsstrategien in widrigen Wetterverhältnissen wurde alles bei einem 2 Tägigen Aufenthalt in Lustenau ausführlich
besprochen.

Die Rolle vom Quiddje Kreativbuero

Das Quiddje Kreativbuero hatte die Ehre, das Logodesign für die Teilnehmer Christoph Fabritius und Heiko Kolz vom eTeam303 zu gestalten und gemeinsam mit Kjana, den Social-Media-Kanal auf Instagram aufzubauen. Und das in Rekordzeit von zwei Monaten. Storytelling stand dabei im Vordergrund, um den Veranstalter und die beiden Fahrer, Christoph und Heiko, vorzustellen.

Das gesamte eTeam303 stellt sich vor: die beiden Fahrer Christoph Fabritius und Heiko Kolz.
Kjana und Anne als Kreativ-Team, geballte Frauenpower für den Bereich, Social Media, Design und Kommunikation.
Wir ziehen die Fäden im Hintergrund um für alle Zuschauer die Abenteuerreise erlebbar zu machen.

Sponsoren und Finanzierung

Bis zum Jahresende wurden fleißig Sponsoren akquiriert, um das Abenteuer teilweise zu finanzieren. Christoph Fabritius und Heiko Kolz setzen sich dabei für Aufklärungsarbeit und die Förderung der Elektromobilität ein. Ein Teil davon sind die Kreativorte/Kreativzentren die Heiko Kolz als Geschäftsführer betreut und auch berät.

Christoph und Heiko möchten die Aufmerksamkeit auch auf das Thema Mobilität lenken, das neben
Ernährung, Nachhaltigkeit und Unternehmertum eine zentrale Rolle in den von uns unterstützten Kreativorten spielt.

Wie wird die Mobilität der Zukunft aussehen? Liegt die Zukunft im individualverkehr? Ist günstige Mobilität ein Grundrecht?

Das sind die Fragen, Christoph und Heiko bewegen. Und wir laden euch ein, daran teilzuhaben!
Wir bedanken uns mit dem gesamten eTeam303 für unsere Team Sponsoren:

Be connected -Beyer Ingenieurbüro, Felgenshop.de, Adaptive Balancing Power, Greentec Campus und
Chargingtime.de

Das Team Sponsoring zu Chargingtime.de wurde sogar ausgebaut und für die nächsten 2 Jahre auch als Veranstalter Sponsor der eNordkapp-Challenge.org als Kooperation gestartet.

Christoph und Heiko sind leidenschaftliche Netzwerker und schlagen Brücken zu Ihren Netzwerk um weiterhin Synergien aufzubauen.

Danke an Bonn.digital und last but not least Wonderlink: Der Link in Bio 100% DSGVO
konform. Alle Sponsoren findest du unter: Wonderlink. https://wonderl.ink/@eteam303

Abschluss und Ausblick ins neue Jahr 2024

Die erfolgreiche Rückkehr vom eteam303 wird im neuen Jahr am 15. Januar 2024 auf dem Greentec Campus Gelände gefeiert. Mit Presse, Kollegen, Mitarbeitern, Interessierte, Freunden und Familie und dem Sponsor der Adaptive Balancen Power.

Instagram-Begleitung und Abschluss

Folgt dem Abenteuer des eteam303 auf Instagram unter #eteam303. Die beiden dokumentieren ihr Abenteuer über Social Media, unterstützt von digitalen Sponsoren wie Wonderlink und Bonn.digital.

Der Startschuss fällt am 27.12.2023 in Handewitt (10 Uhr), und am 07.01.2024 hoffen wir auf eine gesunde und muntere Zielgerade aller Teilnehmerinnen der eNordkappchallenge.org am nördlichen Punkt Europas am Nordkap.

Die Rückkehr wird individuell von jeder/m Teilnehmerinnen selbst gestaltet. Die eNordkappchallenge.org 2023 endet bei der Ankunft im Januar 2024 am gewünschten Ziel am Nordkap.

Seid dabei bei der Rückkehr von Christoph und Heiko am 15. Januar 2024 im Greentec Campus in Schleswig-Holstein. Anlässlich des Events wird auch eine Hochleistungsladesäule von Adaptive Balancing Power auf dem GreenTEC Campus vorgestellt. An dieser Ladestation können E-Fahrzeuge in nur wenigen Minuten voll aufgeladen werden. Das Besondere an diesen Systemen ist die Energieaufnahme durch kinetische Schwungmassenspeicher.

https://www.adaptive-balancing.de/
https://www.greentec-campus.de/

Ahoi, Anne

Ihr findet mich auf Instagram: quiddje.kreativbuero  #vermarktungmitherz

und auf Linkedin: Anne Wermelskirchen

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert